Schuetzenverein Rehringhausen

Schützenorden ziert die Kleusheimer Drei-Dörfer-Prozession

Traditionell in der Woche vor dem Rehringhauser Schützenfest übergab der amtierende König Hans-Peter Dettmer seinen Königsorden 2016 an den ersten Vorsitzenden der St. Josef Schützen Fabian Kubsch, Oberst Thomas Nöcker sowie an die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes.

Bei der Auswahl des Motivs haben sich Hans-Peter und seine Frau Martina ein ganz besonderes Ereignis in Ihrem Majestäten Jahr ausgesucht – das 300jährige Jubiläum der Pfingstprozession Kleusheim. Bereits seit Jahrhunderten ist die Kleusheimer Drei-Dörfer-Prozession ein gesellschaftliches Ereignis in den Dörfern Rehringhausen, Neuen- und Altenkleusheim, bei der die gesamte Einwohnerschaft auf den Beinen ist und viele Weggezogene zu einem Besuch in die Heimat zurückkehren. So lobte in diesem Jahr Erzbischof Hans-Josef Becker bei seinem Besuch die Pfingstprozession als „ein beeindruckendes Glaubensbekenntnis, denn noch immer sorgen viele Menschen für das Gelingen und Hochhalten dieses Festes“. Der Rehringhauser Schützenkönig beteiligt sich seit seiner frühen Jugend aktiv bei den Böllerern aus Rehringhausen. Diese wecken die Einwohner der Dörfer bereits in den frühen Morgenstunden mit lauten Böllerschüssen und sowohl die Prozessionen an Fronleichnam wie auch an Pfingsten wird lautstark zu Ehren Gottes mit begleitet. Die aus diesen Wurzeln erwachsene Verbundenheit der drei Dörfer des ehemaligen Kirchspiel Kleusheim wird auch heute noch bei der Planung vieler gemeinsamer Aktionen und der gegenseitigen Unterstützungen bei Veranstaltungen lebendig gelebt.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Martina Dettmer regiert der nun auch neue Offizier Hans-Peter Dettmer das Rehringhauser Schützenvolk noch bis zum anstehenden Schützenfest vom 11. bis 13. August 2017.

Schützenfest 2018-

St. Josef Schützenverein-

Kommentare wurden geschlossen.

Anonymous - Gravatar

Kommentare sind fr diesen Eintarg leider nicht möglich.